MALVINA
ein Märchen ab 5 Jahren zum Mitsingen und Mitmachen
von Gundi Gundermann und Alfons Förster

TARON Theater
Wie sind wir zu dem Stück gekommen?

1984 begeisterte Gundi mit der Brigade Feuerstein eine Woche lang viele Kinder mit dem Rockmärchen "Malvina" im damaligen MAU in Rostock: Gundi als Tränchen Traurig und an den Trommeln, Conny als Malvina, Elke Förster als Alfazalfa, Heiko Brumma als Tom Dideldei, Rainer Westphal als Erzähler und König, Udo Seidel als Wache und am Baß, Werner Schickor als Wache und an der Gitarre, Ingo Dietrich singend und an der Gitarre, Alfons Förster singend und an der Gitarre.

Gabi Zimmermann, Bereichsleiterin für Musik am Haus der Pioniere, hatte das Gastspiel organisiert und bekam einen Tonbandmitschnitt von einer der Aufführungen mit der Erlaubnis, das Stück spielen zu dürfen. In mühevoller Kleinarbeit schrieb sie das Stück ab und fertigte die Halbplaybacks der Beatles-, Cat Stevens- und Neil Young-Songs für das Märchen an.
Und seit 1990 spielt Gabis Liedtheater "Regenbogen", jetzt TARON Theater, dieses Stück: Ca. 400 Aufführungen in Rostock und Umgebung, Lübeck, Stralsund, Bremen, Pasewalk, Berlin, Sonderso / Dänemark, Riga / Lettland (hier zum Teil auf lettisch).

Inzwischen ist diese Gruppe 28 Jahre alt, aber die Begeisterung für "Malvina" hat nicht nachgelassen.


Bei einem seiner Solokonzerte in Rostock bekam Gundi, sehr erfreut, von Gabi eine von der Gruppe als Hörspiel produzierte "Malvina"-CD.

Worum geht es?

Die böse Zauberin Alphazalpha braucht Geld. Deshalb verwandelt sie die kleine Malvina in eine Spielzeugpuppe und führt sie auf dem Rummelplatz vor. Aber: Die beiden Freunde des Mädchens, Tränchen Traurig und Tom Dideldei, wollen Malvina befreien. Bei der Suche nach ihr geraten sie in Streit, wer sie am meisten liebt, sie trennen sich, sie vertragen sich wieder, sie treffen einen Bäcker, dessen Kuchenmehl zu Sand verzaubert wurde, und einen König, der von der Zauberin geheiratet wurde...

Per Fotos dokumentierte Aufführungen:

1990 im Haus der Pioniere Rostock
1993 in der Jugendkunstschule ARThus
1994 bei den Landeskulturtagen in Greifswald
1994 beim Liedersommer in Berlin
1994 bei der Singeklöne in Greifswald
1994 Sommerträume an der Warnow
1996 in Groß Schwaß
1997 beim Liedersommer in Berlin
1998 in der Kunsthalle Rostock
2000 in Graal Müritz
2001 in Göldenitz
2001 in Riga
2001 in Graal Müritz
2002 im Kurhaus Heiligendamm
2002 in der Nikolaikirche Rostock
2003 in Hamburg
2005 in der Jugendkunstschule ARThus
2005 in Rerik
2006 beim Jugendkunstschultag in Bad Doberan
2006 in der Jugendkunstschule ARThus
2012 beim Altenhofer Liedersommer
2012 bei der Gundermann-Party in Dresden
2015 beim Heimatfest in Schöneiche